Dieser Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Hier geht es zur Online-Version.
Logo: Aktion Glauben teilen. Weltweit Logo: missio - glauben.leben.geben
Newsletter der Aktion Glauben teilen. Weltweit 16. April 2014
Newsletter Glauben teilen. Weltweit Ostern 2014
Sehr geehrte Damen und Herren!

in den vergangenen Wochen haben zahlreiche Medien angekündigt, dass es in den Buchhandlungen in Deutschland  eine neue und interessante Lektüre geben wird. Unter dem Titel „Mit Hand und Herz. Mein Leben für Afrika“ hat die missio-Kooperationspartnerin Schwester Raphaela Händler ihre beeindruckende Lebensgeschichte aufgeschrieben. Das jetzt erhältliche Buch der Afrikamissionarin, die so viele Projekte ins Rollen gebracht hat, macht Mut zu helfen.

Sie selber sagt: „Wenn ich diesen Glauben an den Gott der Liebe weitergeben kann, dann hat es sich gelohnt, dieses Buch zu schreiben.“ Wichtig ist es ihr, gerade außerhalb der Kirchenmauern über den Glauben zu reden. Deshalb nimmt sie Einladungen von Thomas Gottschalk, Johannes B. Kerner und Bettina Böttinger zu Fernsehauftritten an und erzählt sowohl über die Hilfsprojekte wie über ihre Mission. Wenn jemand wie sie soviel Aufmerksamkeit und Zuspruch erhält, dann zeigt das, dass Kirche auch in dieser säkularisierten Welt weiterhin einen Stellenwert besitzt. Schwester Raphaela Händler ist eine Frau, die für das steht, was sie tut. Das sind die Vorbilder, die unsere Zeit braucht und die unsere Zeit auch sucht.

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Osterfest.

Ihr Prälat Dr. Klaus Krämer
Prälat Dr. Klaus Krämer
Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident von missio Aachen
Schwester Raphaela Händler „Eine Vision haben, etwas wagen“

Durch ihre Hände sind Millionen geflossen, ihr persönlicher Besitz füllt keine Reisetasche. Jahrzehnte hat die missio-Projektpartnerin und Glaubenszeugin Schwester Raphaela Händler als Ärztin in Afrika gegen Hunger, Armut und Krankheiten gekämpft. Lesen Sie Auszüge aus ihrer bewegenden Biografie.

weiterlesen...
Oster-Meditation Schwester Raphaela Händler Gedanken zu Ostern

Es ist nicht einfach an die Auferstehung zu glauben, meint Schwester Rafaela Händler. Da geht es uns heute nicht anders als den ersten Christen. Damals wie heute gilt aber auch: Ohne Auferstehung keine frohe Botschaft.

weiterlesen...
Video über Schwester Raphaela Händler Hoffnung für Afrika in Zeiten von Aids (Video)

Seit vielen Jahren lebt Schwester Raphaela Händler in Afrika. Die ausgebildete Ärztin kümmert sich besonders um die vielen von HIV und Aids betroffenen Menschen in dem ostafrikanischen Land. Besonders liegen ihr die vielen Waisenkinder am Herzen. missio unterstützt ihre Arbeit durch konkrete Hilfsprojekte. Erfahren Sie mehr über Schwester Raphaela und ihr Engagement in Affrika. 
(5:02 Min. / 2008)

weiterlesen...
Priester Thomas Omony Als Kindersoldat ins Priesterseminar

Am 11. Mai beten wir mit der ganzen Welt um geistliche Berufungen. Für viele Frauen und Männer ist es alles andere als selbstverständlich, ihrer Berufung auch folgen zu können. Nicht immer sind es allein die fehlenden finanziellen Mittel für die Ausbildung. Für Thomas Omony aus Norduganda schien der Weg zum Priestertum zu enden als er von Rebellen entführt wurde.

weiterlesen...
ZDF-Sendung Service

Fernseh- und Videotipp:

Die missio-Projektpartnerinnen Patricia Kelly und Schwester Raphaela Händler waren am 10. April gemeinsam in der ZDF-Sendung "Volle Kanne" zu Gast. Einen Mtschnitt der Sendung finden Sie  - zeitlich befristet- in der ZDF-Mediathek.

Darüber hinaus haben wir die missio-Glaubenszeugin Schwester Raphaela Händler am 14. April bei ihrem Lesereisenbesuch in Aachen über ihre Arbeit in Afrika, die Unterstützung aus Deutschland, ihr Buch und das Osterfest in Tansania befragt. Sehen Sie das Video-Interview hier.

Gott mit neuen Augen sehen

Gebete und Kunst von Frauen aus aller Welt nehmen mit auf die Suche nach dem Mehr, nach dem Göttlichen in allen Facetten des Lebens. Das sorgfältig gestaltete Gebetsheft „Das Göttliche berühren“ eröffnet einen neuen Blick auf die Kraft des Glaubens. Weitere Informationen und Bestellung hier.

•    Gottes Gegenwart im Wort feiern

„Bibel-Teilen” bedeutet, Jesus Christus, das Wort Gottes, in die Mitte zu stellen. Wo dies gelingt, ereignen sich Kirche und Gemeinschaft auf neue Weise.  Im neu gestalteten missio-Flyer finden Sie Anregungen für verschiedene Formen des Bibel-Teilens. Bestellen Sie den Flyer kostenfrei in der von Ihnen benötigten Stückzahl hier.

Eine Werkstatt zum Thema “Bibel-Teilen als Methode des Gemeindeaufbaus” können Sie auf dem Katholikentag in Regensburg besuchen. Weitere Angebote zum Thema auf dem Katholikentag finden Sie hier.


Logo: Spendensiegel des DZI Newsletter abbestellen | Impressum & Datenschutz | Kontakt
Sie sind für diesen Newsletter angemeldet mit der E-Mailadresse: unknown@noemail.com

Telefon: 0241 7507-00
Spendenkonto: PaxBank eG, BLZ 370 601 93, Konto 122 122
Online-Spenden:www.missio-hilft.de/de/sicher/spenden

© missio - Internationales Katholisches Missionswerk e.V.
Goethestr. 43, D-52064 Aachen, E-Mail: post@missio.de
Web: www.missio-hilft.de

Vorstand: Prälat Dr. Klaus Krämer (Präsident), Dr. Gregor von Fürstenberg (Vize-Präsident), USt-Ident-Nr.: DE 121689962, Vereinsregister: VR 1451, Amtsgericht Aachen

Bildquellen: missio Aachen, Christian Schnaubelt, Bettina Flitner