Newsletter der Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. - Zur Online-Version.

Logo: missio - glauben.leben.geben
 

„Woche der Goldhandys“ verschoben

Ob Schule, Veranstaltungen oder Gottesdienste – das Coronavirus hat in den vergangenen Monaten das öffentliche Leben in Deutschland spürbar eingeschränkt. Daher hat auch missio den Aktionszeitraum der „Woche der Goldhandys“ auf das Jahresende verlegt: Statt im Juni ruft missio nun vom 07. bis zum 15. November 2020 an mehreren hundert Standorten in ganz Deutschland mit vielen Kooperationspartnern zum Handyrecycling auf.

Sofern es die Situation zulässt, wird missio-Projektpartnerin Thérèse Mema Mapenzi zur „Woche der Goldhandys“ anreisen. Für den ursprünglichen Aktionszeitraum im Juni hatte sie bereits einen Besuch in Deutschland geplant, der aufgrund der weltweiten Reisebeschränkung nicht stattfinden konnte. Jetzt möchte sie im November ihre Tour durch deutsche Bistümer nachholen, um über ihre Arbeit für Vergewaltigungsopfer im Osten der Demokratischen Republik Kongo zu berichten. Die Opfer der Gewalt im Osten des Landes stehen in Verbindung mit einem Konflikt um Rohstoffe, die unter anderem zur Herstellung von Handys verwendet werden.

Die „Woche der Goldhandys“ ist ein Highlight in der ganzjährig laufenden Aktion. Wir freuen uns darauf, wenn im November wieder an mehreren hundert Standorten bundesweit Annahmestellen eingerichtet werden und mithilfe von Kooperationspartnern zum Handyspenden aufgerufen wird. Doch jeder kann jederzeit sein altes Handy spenden und auch andere dazu einladen. Vielleicht nutzen Sie ja derzeit die Gelegenheit, zu Hause aufzuräumen und nicht mehr benötigte Dinge zu entsorgen – und die ausgemusterten Handys, die Sie dabei vielleicht finden, sind buchstäblich Gold wert.

Wenn Sie Ihr altes Handy an missio spenden, kann es über unseren Partner Mobile Box fachgerecht recycelt oder zur weiteren Nutzung aufbereitet werden. Ein Teil der Erlöse daraus fließt in Traumazentren in der DR Kongo. Sie können Ihr ausgemustertes Handy an einer der bundesweiten Annahmestellen abgeben oder ausreichend frankiert per Post einsenden. Alle Infos dazu finden Sie auf unserer Website unter

www.missio-hilft.de/goldhandy

Olaf Ptak freut sich über den Gewinn eines fairen Smartphones

 

ein guter tausch

Nachdem er mehrere alte Handys an der Abgabestelle seiner Kolpingsfamilie eingeworfen hatte, konnte Olaf Ptak aus Alsdorf bei Aachen jetzt als Dankeschön ein neues, fair produziertes, Smartphone in Empfang nehmen. Denn er ist der Gewinner des ersten Preises der Handyerlosung der Aktion Schutzengel April 2020.

Die nächste Chance, ein faires Smartphone und weitere Preise zu ergattern, gibt es im Oktober 2020.

 

handyspenden gegen die gewalt

Friedensnobelpreisträger Dr. Denis Mukwege und missio-Projektpartnerin Therese Mema helfen Frauen, die Opfer der Gewalt um Konfliktmineralien geworden sind. Bei der Konferenz der Aktion Schutzengel zur Situation im Kongo im November 2019 in Berlin enstand dieses Video, indem sie von ihrer wichtigen Arbeit in der DR Kongo berichten und verdeutlichen, wie wir sie in Deutschland dabei uinterstützen können.

Veranstaltung Kongo, Krieg und unsere Handys (Bistum Fulda)

 

Webinar Kongo, Krieg und unsere Handys (Bistum Fulda)

In diesem Webinar mit Manuela Vosen (missio Aachen) wird der Zusammenhang zwischen dem Handy-Konsum und dem Bürgerkrieg in der DR Kongo verdeutlicht und aufgezeigt, wie mutige kirchliche Akteure vor Ort den Betroffenen helfen.

Das Webinar findet am 10. Juni 2020 um 18:00 Uhr - in Kooperation der Abteilung Erwachsenenbildung und der Diözesanstelle missio im Bistum Fulda - statt.

 
Aktion Schutzengel in der DR Kongo

Jeder Betrag kann helfen!

Ihre Spende trägt dazu bei, Familien in der Demokratischen Republik Kongo, die durch den illegalen Abbau von sogenannten Konfliktmineralien unvorstellbare Gewalt erfahren haben, ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

JETZT SPENDEN
 
 

Folgen Sie uns:

 

 

 

 

Adresse:
Goethestr. 43
D-52064 Aachen

Kontakt:
Telefon: 0241 7507-00
E-Mail: post@missio-hilft.de
Web: www.missio-hilft.de

 

Spendenkonto:
PaxBank eG,
IBAN: DE23 3706 0193 0000 1221 22,
BIC: GENODED1PAX

Online-Spenden:  
JETZT SPENDEN

Vorstand:
Pfarrer Dirk Bingener (Präsident),
Dr. Gregor von Fürstenberg
(Vize-Präsident)

USt-Ident-Nr.: DE 121689962
Vereinsregister: VR 1451,
Amtsgericht Aachen

Bildquellen: Harald Oppitz, Marlen Helms, missio Aachen


Die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch missio erfolgt ausschließlich für die Zusendung des/der missio-Newsletters. Sie können sich jederzeit durch einen Link direkt im Newsletter sowie durch eine Kontaktaufnahme zu missio wieder abmelden und damit Ihre Zustimmung widerrufen.

Sie sind für diesen Newsletter angemeldet mit der E-Mailadresse: unknown@noemail.com

Newsletter abbestellen | Impressum | Datenschutz | Kontakt

© missio - Internationales Katholisches Missionswerk e.V.